Posts

Es werden Posts vom Juni, 2018 angezeigt.

GLUCKI UND HAPPI AUF DEM VIKI

Bild
Der Münchner Viktualienmarkt - bisweilen von den Einheimischen zärtlich ‚Viki‘ genannt - ist vielleicht nicht der Bauch der Stadt, das ist selbstverständlich die Großmarkthalle. Aber als Gaumen der Stadt geht der werktägliche Markt sicher durch. Umso dringender war es aus Sicht der genussfreudigen Menschen in der Stadt, für angemessenen Weinausschank zu sorgen. Denn ein richtig gutes Glas Wein zum Käse, zur Auster oder Pferdewurst ist gar nicht einfach zu finden.

AUCH DAS NOCH: MEHR GENOSSEN TRINKEN!

Bild
Die deutsche Sprache hat wirklich ihre Tücken. Zum Beispiel die hier gewählte Überschrift. Sie ist keineswegs ein Hinweis auf das steigende Suchtverhalten sozialdemokratischer Parteimitglieder - wir erinnern uns an Herrn Schröder, „… gib mir mal ’ne Flasche Bier …“ - sondern ein kategorischer Imperativ, der dazu auffordert, mehr genossenschaftlich produzierten Wein zu konsumieren. Und das gilt über Parteigrenzen hinweg.

WEINVIERTEL IN DEINEM VIERTEL: CROSSOVER IN SCHWABING

Bild
Flasche, Liegestuhl - Regentropfen. Und da heisst es immer, das Leben als Weinjournalist sei ein einziges rauschendes Fest. Es kann ein Fest sein, sicher, und ehrlich gesagt, sind ein paar Tropfen von oben auch kein Grund den Tropfen im Glas nicht mit Genuss zu trinken. Außerdem läuft die Aktion «Weinviertel in Deinem Viertel» noch bis zum Ende des Monats - da wird auch die Sonne nochmal scheinen.

OLLE FRANKEN: GEKOSTET UND FÜR GUT BEFUNDEN

Bild
Wenn es darum geht, in der Weinwelt als ‚große‘ oder ‚bedeutende‘ Weinregion wahrgenommen zu werden, ist die Frage nach der Langlebigkeit der Weine von zentraler Bedeutung. Der Reiz, oder besser, die weltweite Wertschätzung der Weine aus Burgund oder Bordeaux, dürfte nicht zuletzt damit zu tun haben. Was liegt also näher um sein Weinbaugebiet in den Fokus der Öffentlichkeit zu bringen, als gereifte Weine zu präsentieren.

WEINVIERTEL DAC: SCHLENDERND UND SCHLEMMEND DURCH MÜNCHEN

Bild
Der legendäre Sigi Sommer war ein ernsthafter Spaziergänger. Auf seinen Wanderungen durch die Stadt fielen ihm immer wieder Kleinigkeiten ins Auge, die er in launiger Art unter dem Pseudonym ‚Blasius’ in der Münchner Tagespresse veröffentlichte. Daran fühlte ich mich erinnert, als das „Weinviertel“ zum Flanieren durch die Stadt einlud, genauer, in ausgesuchte Restaurants, in denen in den nächsten Wochen Weinviertel DAC Weine ausgeschenkt werden. "Weinviertel in Deinem Viertel", heisst die süffige Aktion.

JETZT. HIER. DER WELTBESTE ROSÉ!

Bild
Rituale schaffen Sicherheit, geben Orientierung in schwierigen Zeiten, helfen dem Leben Struktur und Planbarkeit zu geben. Das gilt für feste, wie bewegliche Feiertage, für Bundestagswahhlen und Geburtstage, für Fussballweltmeisterschaften - und Rosé im Frühjahr. Denn merke: Sobald die Sonne die Aussentemperaturen knapp über die 10°C Marke treibt und die Tage gefühlte drei Stunden länger sind, wird der ehemals kleine Bastard „Rosé“ durch die öffentliche Kommunikation getrieben.