24.06.18

AUCH DAS NOCH: MEHR GENOSSEN TRINKEN!



Die deutsche Sprache hat wirklich ihre Tücken. Zum Beispiel die hier gewählte Überschrift. Sie ist keineswegs ein Hinweis auf das steigende Suchtverhalten sozialdemokratischer Parteimitglieder - wir erinnern uns an Herrn Schröder, „… gib mir mal ’ne Flasche Bier …“ - sondern ein kategorischer Imperativ, der dazu auffordert, mehr genossenschaftlich produzierten Wein zu konsumieren. Und das gilt über Parteigrenzen hinweg.

08.06.18

WEINVIERTEL IN DEINEM VIERTEL: CROSSOVER IN SCHWABING


Flasche, Liegestuhl - Regentropfen. Und da heisst es immer, das Leben als Weinjournalist sein ein einziges rauschendes Fest. Es kann ein Fest sein, sicher, und ehrlich gesagt, sind ein paar Tropfen von oben auch kein Grund den Tropfen im Glas nicht mit Genuss zu trinken. Außerdem läuft die Aktion «Weinviertel in Deinem Viertel» noch bis zum Ende des Monats - da wird auch die Sonne nochmal scheinen. 

04.06.18

OLLE FRANKEN: GEKOSTET UND FÜR GUT BEFUNDEN


Wenn es darum geht, in der Weinwelt als ‚große‘ oder ‚bedeutende‘ Weinregion wahrgenommen zu werden, ist die Frage nach der Langlebigkeit der Weine von zentraler Bedeutung. Der Reiz, oder besser, die weltweite Wertschätzung der Weine aus Burgund oder Bordeaux, dürfte nicht zuletzt damit zu tun haben. Was liegt also näher um sein Weinbaugebiet in den Fokus der Öffentlichkeit zu bringen, als gereifte Weine zu präsentieren.