Posts

Es werden Posts vom Juli, 2014 angezeigt.

TANTRIS NATURAL WINEBAR: KEINE BERÜHRUNGSÄNGSTE, BITTE!

Bild
Dass die bayerische Landeshauptstadt in Sachen "Weinbar" ziemlichen Nachholbedarf hat, ist jedem Wein trinkenden Bewohner Münchens ziemlich klar. Und auch in diesem Blog ist darüber schon breit geklagt worden. Umso erfreulicher, dass mitten im Herzen der Stadt die Tantris Natural Winebar seit wenigen Wochen das Bedürfnis nach einer guten Flasche Wein im angenehmen Ambiente aufs Trefflichste stillt. 

MÜNCHNER BIERINSELN: BRINGT DAS BIER ZURÜCK NACH MÜNCHEN!

Bild
Hauptstadt des Bieres - so sieht sich München nur all zu gern. Dank Oktoberfest, Großbrauereien und sorgfältig gepflegtem Image glaubt das auch mindestens die halbe Welt. Nur die Münchner selber müssen da bisweilen betreten in den Masskrug schauen und verstört den Kopf schütteln. Denn von den 80 Brauereien, die einstmals an der Isar den Mythos des Münchner Bieres begründeten, sind gerade mal eine Handvoll übrig geblieben. Das Image des bayerischen Gerstensaftes wird von multinationalen Konzernen gewinnbringend vermarktet, aber wirkliche Bierkultur gibt es in München nur noch in Nischen. Ein erster Schritt das handwerklich gebraute Bier (= Craft Beer) zurück in die Stadt zu bringen, könnten die Münchner Bierinseln sein. Eine Veranstaltung die zeigen will, wo es in der Stadt echtes Bier zu entdecken und zu geniessen gibt.

TERRAZAS DE LOS ANDES: MALBEC KANN SPASS MACHEN

Bild
Der Fussball Rausch ist vorüber, Zeit sich wieder um die wirklich wichtigen Dinge im Leben zu kümmern. Um Wein, um ein Beispiel zu nennen. Aber so ganz ohne einen Bezug zum Fussball kann ich die letzten Tage dann doch nicht ziehen lassen und widme mich einem argentinischen Gewächs, das in Europa so gut wie gar nicht mehr ins Glas kommt. Fast dreiviertel aller Malbec-Reben stehen heute in Argentinien, im Ursprungsland Frankreich ist die bisweilen sensible Traube ein wenig ins Hintertreffen geraten.

VINUM MEUM - LUKAS REINHARDT UND SEINE WEINE

Bild
Lukas Reinhardt wird irgendwann das elterliche Weingut in Niederkirchen bei Deidesheim übernehmen. Bis dahin probiert sich der junge Mann noch aus, schaut bei den namhaften Kollegen in der Nachbarschaft rein (Kuhn, Knipser) und versucht seinen Weinen eine eigene Handschrift zu verpassen. Das ist noch nicht perfekt oder der ganz große Wurf - aber es macht wirklich Spass die ersten Schritte zur eigenen Handschrift zu beobachten. Und so ehrgeizig wie Lukas zu sein scheint, könnte er irgendwann ganz weit oben im Weinolymp ankommen.

FRANKENWEIN: A BISSEL WAS GEHT IMMER

Bild
'Regional' ist das neue 'Bio'. Schöner Slogan und irgendwie ziemlich dicht am Trend. Denn regionale Lebensmittel werden immer beliebter, nach der Saisonalität das zweite große Thema für bewusste Geniesser. Ein neues Gastrokonzept in München setzt genau auf diese zwei Trends. Und so konsequent wie möglich regional wird auch das Thema Wein im 'STENZ' behandelt. Ausschliesslich Gewächse aus Franken werden dort auf der Karte stehen. Schliesslich ist Franken ein Teil des Freistaats - und somit echt regional!