26.03.13

FRÜHLING - JETZT!

Bitte lieber Frühling, komme: Vorfreude auf die Grillsaison

Der Winter weigert sich hartnäckig sein kaltes Tun zu beenden. Anstatt Wintermantel und - schuhe in den Keller verräumen zu können und die Gartengeräte nebst Grill aus dem Winterlager holen zu können, lümmeln wir immer noch mit schwerem Rotwein und Duftkerze auf dem Sofa. Immerhin mit appetitanregender Lektüre. Das neue Grillbuch von Matthias F. Mangold steigert die Lust auf Open Air Küche. Und macht Grillen sogar im Winter zum Vergnügen.



Matthias und ich sind befreundet, seine Kochfertigkeiten sind mir von diversen Besuchen bestens bekannt. Dass er ein Faible und Händchen für Aromen und asiatische Einflüsse hat, spürt man in jeder seiner Kreationen. Was ich bisher noch nicht geniessen durfte: Matthias am Grill. Hat sich in all den Jahren nie ergeben. Wäre im Prinzip auch kein Problem. Wenn er nicht dieses Buch vorgelegt hätte. Denn was er da an Einfällen präsentiert, hätte ich nur zu gerne auch mal auf dem Teller. Zum Beispiel seine gegrillten Miesmuscheln. Das Produkt Muschel ist mir als Fischkopp natürlich vertraut. In Weinsud, á la creme, sogar gratiniert. Ist alles bekannt. Aber geräuchert? Noch nie gemacht. Aber allein die Vorstellung, die zarten Mollusken mit rauchigem Aroma über den Gaumen flutschen zu lassen, weckt den innigen Wunsch den Grill (Modell R2D2) aus dem Winterlager zu holen. Zumal Muscheln in der kalten Jahreszeit eh am Besten sind ... 
Für Muschelschubser: Geräuchert
Das ist das wirklich Schöne an Matthias Buch: Er grillt durch. Egal ob Frühling, Sommer, Winter, Schnee, Regen oder Hitzeperiode. Er hat für jede Gelegenheit und jedes Wetter einen Grilltipp. Und meistens sogar mehr als einen. Er grillt sich durch den kompletten Lebensmittelbereich, macht weder vor Eis oder Pizza halt und grillt, räuchert, schmort und backt auf dem Grill, dass jeder Küchenherd zum Statisten mutiert.
Das Kollege Mangold für den Neueinsteiger so manche Hardwareempfehlung hat, macht sein Buch umso wertvoller. Gas oder Kohle, wann ist der Grill wirklich heiß - hat schon Hand und Fuss, der Grundlagenteil. Brauch ich aber nicht. Ich will Muscheln.
So. Und ich warte jetzt in aller Ruhe auf die Einladung zum Muschelnräuchern. Die Kontaktdaten liegen ja vor Herr Mangold :-) Wobei ... Monate mit 'r' ... ab Mai ist Schluss mit Muschel. Also: Seh' zu Mann!

Rinderrippe: Und ab auf den Grill


Keine Kommentare: